Was sind unsere nächsten Planungen? Wo suchen wir Hilfe?

Unsere verbindlichen Forenregeln sowie nützliche Infos rund um die Benutzung dieser Plattform
Benutzeravatar
Sirius
Beiträge: 1895
Registriert: Di 7. Feb 2017, 21:55
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Was sind unsere nächsten Planungen? Wo suchen wir Hilfe?

Beitrag von Sirius » Mo 5. Jun 2017, 00:56

Struppi hat geschrieben:
So 4. Jun 2017, 21:38
Ich könnte mir übrigens vorstellen, dass sie Dir, Caspar, bereits heute, einfach schon wegen Deiner Neigung, die Einreise vrwehren würden.
Die USA haben übrigens vor kurzem ihr Visaformular überarbeitet, sodass jetzt auch Nutzernamen bei sozialen Medien und genutzte email-Adressen angegeben werden müssen (Quelle, Formular). Wenn wir das Formular wahrheitsgemäß ausfüllen würden, dann würden wir alle hier möglicherweise in Probleme geraten...
~ Männlich ≈ 25 J. | Präferenz: 2-13♀♂ (70%); ≥18♀ (30%) | In Therapie ~
Mail: sirius@schicksal-und-herausforderung.de (PGP) | Tox: s. Profil
---
Denn die einen sind im Dunkeln, und die andern sind im Licht
Und man siehet die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht.
-- Bertolt Brecht --

Gelöscht_01

Beitrag von Gelöscht_01 » Mo 5. Jun 2017, 01:00

Sirius hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 00:56
Wenn wir das Formular wahrheitsgemäß ausfüllen würden, dann würden wir alle hier möglicherweise in Probleme geraten...
Und wenn nicht, auch. :P
Man kann da als Pädo gar nicht gewinnen.

Benutzeravatar
Sirius
Beiträge: 1895
Registriert: Di 7. Feb 2017, 21:55
Wohnort: 127.0.0.1

Beitrag von Sirius » Mo 5. Jun 2017, 01:24

Ach, man darf sich nur nicht unterkriegen lassen ;) .
Die USA haben Trump, und so wie ich gehört ist das Jagen von Pädophilen dort eine Art Freizeitbeschäftigung. Also, was wollen wir da überhaupt? Das neue Formular schützt also doch eher uns vor den USA als anders herum :P
~ Männlich ≈ 25 J. | Präferenz: 2-13♀♂ (70%); ≥18♀ (30%) | In Therapie ~
Mail: sirius@schicksal-und-herausforderung.de (PGP) | Tox: s. Profil
---
Denn die einen sind im Dunkeln, und die andern sind im Licht
Und man siehet die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht.
-- Bertolt Brecht --

Struppi
Beiträge: 252
Registriert: Do 25. Mai 2017, 18:05

Beitrag von Struppi » Mo 5. Jun 2017, 10:01

Stimmt schon, so attraktiv sind die USA nicht für uns als Reiseziel. Darüber hinaus stimme ich zu, dass das Führungspersonal es nicht besser macht. Und dieses "Wir sind die Guten, wir dürfen alles.", na ja ...

Benutzeravatar
Max
Beiträge: 3605
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 19:53
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Max » Do 8. Jun 2017, 00:08

Sirius hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 00:56
Die USA haben übrigens vor kurzem ihr Visaformular überarbeitet, sodass jetzt auch Nutzernamen bei sozialen Medien und genutzte email-Adressen angegeben werden müssen (Quelle, Formular). Wenn wir das Formular wahrheitsgemäß ausfüllen würden, dann würden wir alle hier möglicherweise in Probleme geraten...
Für mich ist das alleine Grund genug (ganz unabhängig von meiner Neigung und die Nutzerkonten hier) nie nie nie niemals nach Amerika zu reisen. Das finde ich sehr schade denn, ich würde mir liebend gern einiges der atemberaubenden Natur anschauen, die sie dort drüben haben. Verschiedene Naturparks etc. oder an Workshops von Gary Gibson oder von B4U-ACT teilnehmen, wenn ich mir die Reise leisten könnte.
Warum? Weil ich diese Frage für eine Einreise ganz erbärmlich unverschämt finde. Das geht die nichts an. Was ich im Koffer habe, oder ob ich gewisse Vorstrafen habe, sowas mag die vielleicht was angehen, aber ich lasse mich nicht vor einer Einreise einer Gesinnungsprüfung unterziehen und nackig ausziehen. Wenn ein Land sowas von mir fordert, dann kann es mich mal. :cry:

Okay, zurück zum Thma: für mich als Deutschen gilt deutsches Recht. Und wenn ich auf meinen deutschen Webseiten etwas anbiete, was woanders illegal ist, und jemand von woanders nutzt das, dann tut mir das doch nichts. Oder? Aber genau für sowas brauchen wir ja noch eine Rechtsberatung bevor wir das Forum für internationale Jugendliche öffnen können.

Ein Verein ist wichtig, da wir Domains und Server zu finanzieren haben und die zur Verfügung stehenden Finanzen gehen zur Neige. Wenn da nicht bald wieder Einnahmen da sind stehen sowohl SuH als auch SP und dieses Forum bald auf der Kippe.
♦ Ich: mnl ≈30 ♦ Präferenz: wbl 6-12, 20+ ♦ keywords: ADHS, Zeichnen, Bibel, Naturwissenschaften ♦
♦ Mein Buch: „Für ein Kinderlachen“ (2015 veröffentlicht) ♦

»Nowadays, they have a name for just about everything. Doesn't matter what they call you…
it's the deeds that make the man.«
(Der Geist des Westens in Rango)

Benutzeravatar
Max
Beiträge: 3605
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 19:53
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Max » Do 8. Jun 2017, 00:22

Sirius hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 00:56
(Quelle, Formular).
O. k., jetzt wo ich mal kurz drüber gelesen habe sehe ich, dass da noch ganz anderer völliger Blödsinn abgefragt wird, der in meinen Augen kein staatliches Organ etwas angeht, wenn ich irgendwo hin verreise. Es, wo sind wir denn hier? Bei ich-gebe-Freiheiten-und-schaff-sie-dann-hintenrum-wieder-ab oder was?! *kopfschüttel*
♦ Ich: mnl ≈30 ♦ Präferenz: wbl 6-12, 20+ ♦ keywords: ADHS, Zeichnen, Bibel, Naturwissenschaften ♦
♦ Mein Buch: „Für ein Kinderlachen“ (2015 veröffentlicht) ♦

»Nowadays, they have a name for just about everything. Doesn't matter what they call you…
it's the deeds that make the man.«
(Der Geist des Westens in Rango)

Fetzer
Beiträge: 589
Registriert: Sa 22. Apr 2017, 11:49

Beitrag von Fetzer » Do 8. Jun 2017, 01:58

Das Einreisevisa von Tansania war damals (2006) auch nicht viel diskreter. Wir hatten nur das für uns in Betracht kommende notwendige Ausgefühlt. Wenn die wollen bekommen die eh haarklein alles über einem heraus. Die Ausfüllbereitschaft dieser Einreiseformulare dient gewissermaßen einer praktisch psychologischen vor Ort Bewertung. Vieles wird heißer gekocht als es sein muss.

Benutzeravatar
Mascha
Beiträge: 1451
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 07:55

Beitrag von Mascha » Do 8. Jun 2017, 07:49

Ein Bekannter von mir ist Anwalt und Gründer von irights.lab . Soll ich dem mal die Frage zu dem Jugendlichen-Bereich des Forums stellen?
Frau, Mitte 40, 2 Kinder, befreundet mit Max und einigen anderen hier
mascha@schicksal-und-herausforderung.de

Benutzeravatar
Max
Beiträge: 3605
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 19:53
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Max » Fr 9. Jun 2017, 00:28

Mascha hat geschrieben:
Do 8. Jun 2017, 07:49
Soll ich dem mal die Frage zu dem Jugendlichen-Bereich des Forums stellen?
Ja! Super gerne!
♦ Ich: mnl ≈30 ♦ Präferenz: wbl 6-12, 20+ ♦ keywords: ADHS, Zeichnen, Bibel, Naturwissenschaften ♦
♦ Mein Buch: „Für ein Kinderlachen“ (2015 veröffentlicht) ♦

»Nowadays, they have a name for just about everything. Doesn't matter what they call you…
it's the deeds that make the man.«
(Der Geist des Westens in Rango)

Benutzeravatar
Caspar Ibichei
Beiträge: 3490
Registriert: So 12. Feb 2017, 20:43
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Caspar Ibichei » Fr 9. Jun 2017, 09:41

Mascha hat geschrieben:
Do 8. Jun 2017, 07:49
Ein Bekannter von mir ist Anwalt
Anwalt? Vereinsrecht?
Georg, >60 ● Präferenz: wbl 8-12, mnl 6-10 caspar-ibichei@gmx.de
„Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.“ (Che Guevara)

Antworten