Einvernehmlichkeit

Hier findet der KTW-Chat des Jahres 2018 statt!
Fragen können am 13.6.2018 von 18:00 - 19:00 Uhr gestellt werden.
Forumsregeln
Fragen an KTW können hier am 13.6.2018 von ca. 18-19 Uhr gestellt werden. Zusätzlich zu den Allgemeinen Forenregeln gelten folgende Richtlinien für den KTW-Chat:
  • Jedes neue Thema muss eine ernst gemeinte Frage an KTW enthalten.
  • Die erste Antwort in jedem Thema muss von KTW kommen. Erst danach dürfen weitere Beiträge in dem Thema geschrieben werden.
  • Jedes Thema sollte nur Fragen zu einem Themenbereich enthalten. Wenn ihr mehrere Fragen habt, stellt diese bitte in mehreren eigenen Themen.
  • Prüft vor dem Eröffnen eines neuen Themas kurz, ob eure Frage nicht bereits schon von Anderen gestellt wurde.
  • Versucht die Fragen so kurz und präzise wie möglich zu stellen.
  • Verhaltet euch höflich und respektvoll.
Fragen werden in der Reihenfolge ihrer Einstellung bearbeitet, freigeschaltet und beantwortet. Dabei kann es zu Verzögerungen kommen, bis ein neues Thema im Forum sichtbar wird. Bitte geduldet euch also etwas, wenn eure Frage nicht sofort erscheint!
Antworten
Finn

Einvernehmlichkeit

Beitrag von Finn » Mi 13. Jun 2018, 18:10

Wie steht KTW/PPJ zu:
Einvernehmlichen sexuellen Handlungen unter Kindern.
Einvernehmlichen sexuellen Handlungen zwischen Kindern und Jugendlichen.
Einvernehmlichen sexuellen Handlungen zwischen Kindern und Heranwachsenden.
Einvernehmlichen sexuellen Handlungen zwischen Jugendlichen und Heranwachsenden.
Einvernehmlichen sexuellen Handlungen unter Jugendlichen.
Einvernehmlichen sexuellen Handlungen zwischen Kindern und Erwachsenen.
Einvernehmlichen sexuellen Handlungen zwischen Jugendlichen und Erwachsenen.

Legende:
Kinder: unter 14
Jugendliche: 14-18
Heranwachsende: 18-21
Erwachsene: über 18
Einvernehmliche sexuelle Handlungen: beiderseitig gewollt ohne physischen/psychischen Druck oder Manipulation.

Hierbei interessiert mich weniger was aktuell gesetzlich verankert ist, sondern viel mehr die wissenschaftliche Meinung.
Denn es heißt immer wieder Kinder sind heute viel früher reif (durch belastetes Trinkwasser) und weitaus aufgeklärter durch das Internet als früher.
Kann man klar sagen das es unter keinen Umständen einvernehmliche Sexuelle Handlungen von/mit/an Kindern gibt und wie lässt sich dieses belegen und gibt es Studien die das Gegenteil besagen?

bart

Beitrag von bart » Mi 13. Jun 2018, 18:20

Warum sagen Sie beim Thema Einvernehmlichkeit immer wieder die Unwahrheit? Ist das externen Zwängen geschuldet? Haben sie Angst, dass Geldgeber abspringen?

KTW - Standort Berlin
TherapeutIn
Beiträge: 139
Registriert: Do 11. Mai 2017, 22:44

Beitrag von KTW - Standort Berlin » Mi 13. Jun 2018, 19:22

Einvernehmlichkeit ist eine Perspektive des Erlebens. Fragen Sie diejenigen, die mutmaßlich in die sexuelle Handlung eingewilligt haben, wenn sie erwachsen sind, wie sie das erlebt haben. Das kann individuell sehr unterschiedlich ausfallen und sollte nicht auf Vorannahmen beruhen oder generalisiert werden. Deshalb sind Studien, die nichts weiter sind als Statistik hier nur bedingt hilfreich, insbesondere wenn es um frühere Reife durch belastetes Trinkwasser geht.

Trotzdem gibt es gesetzlich verankertes Schutzalter. Es ist sehr verwunderlich, dass das hierbei nicht interessant sein soll.

Antworten