Strafverfahren gegen Therapieteilnehmer

Archiv der Fragen vom KTW-Expertenchat des Jahres 2018
Antworten
Arthur Radley

Strafverfahren gegen Therapieteilnehmer

Beitrag von Arthur Radley » Mi 13. Jun 2018, 18:32

Ich verstehe, warum man keine Leute in die Therapie lässt, gegen die gerade ein laufendes Strafverfahren läuft. Aber wie sieht es aus mit Teilnehmern, gegen die ein Verfahren eingeleitet wird, während sie sich schon in der Therapie befinden. Werden diese Teilnehmer dann aus der Therapie geworfen, auch wenn sie doch eigentlich schon bewiesen haben, dass es ihnen in ihrer Teilnahme nicht um eine Strafvermilderung geht?

KTW - Standort Berlin
TherapeutIn
Beiträge: 147
Registriert: Do 11. Mai 2017, 22:44

Beitrag von KTW - Standort Berlin » Mi 13. Jun 2018, 19:23

Lieber Arthur Radley,

KTW ist ein Dunkelfeldprojekt, das eine Versorgungslücke schließt. Für Menschen mit Justizkontakt sind andere Anlaufstellen vorgesehen und installiert mit denen wir zusammen arbeiten und an die wir Betroffene, die sich bei uns melden auch weiterleiten. Sollte es während der Therapie zu Justizkontakt kommen, müssen wir Einzelfallentscheidungen treffen - wir lassen jedoch keinen Teilnehmer im Stich und sorgen mindestens für ein passendes Angebot bei einem unserer Kooperationspartner.

Herzlich
KTW

Antworten